Naturwissenschaft

Unsere naturwissenschaftlichen Themen haben alle einen Schwerpunkt im praktischen Tun und finden möglichst unter freiem Himmel statt. Hiermit unterscheiden wir uns deutlich vom Unterricht im Klassenzimmer, der von großen Gruppen, einem festen Stundenkorsett und einer Leistungsbewertung gekennzeichnet ist.


Weitere Themen sind auf Anfrage möglich.

Aktion 1: Biologische Gewässeruntersuchung

Im Waltershagener Bach, der über das Schullandheimgelände führt, kann eine Gewässeruntersuchung durchgeführt werden. Die Kinder sammeln Kleinstlebewesen im Bach und können sie anschließend unter dem Binokular bestimmen. Anhand der Häufigkeit der Tierarten kann eine Wassergüte abgeschätzt und der Umweltschutz-aspekt mit einbezogen werden.

Aktion 2: Themenwoche Wasser

Auf dem Gelände des Schullandheims befinden sich ein Teich und ein Mittelgebirgsbach, so dass sich eine Themenwoche rund ums Wasser anbietet. Neben der Biologischen Gewässerunter- suchung bieten sich die Themen Floßbau, Floß fahren, kleine Wasserexperimente und Wasserreinigung an. Nebenbei kann am Bach gespielt werden.

Aktion 3: Laubstreuuntersuchung

„Was geschieht mit den toten Blättern und dem toten Holz im Wald?“ Zu Beginn des Themas findet ein Waldgang statt. Die mitgebrachte Laubstreu wird auf ihre Bewohner hin untersucht und diese unter dem Binokular bestimmt. Die Tiere werden später wieder in den Wald gebracht und eine Brücke zum Stoffkreislauf im Ökosystem geschlagen.

Aktion 4: Mikroskope kennen lernen

Bevor wir mit dem Mikroskopieren beginnen, lernen wir unsere Mikroskope erst einmal richtig kennen. Dafür zerlegen wir sie in ihre Einzelteile und bauen sie anschließend wieder zusammen. Nun werden einfache Objekte betrachtet.

Aktion 5: Brutbiologie von Meisen

Auf dem Landheimgelände sind Nistkästen angebracht, unter ihnen ein ganz Besonderer. Unser Kamerakasten überträgt zur Brutzeit live Bilder in den Aufenthaltsraum. Durch Nistkasten- kontrollen kommen wir dem sonst geheimen Familienleben einer Meisenfamilie auf die Spur. Es besteht die Möglichkeit in unserer Werkstatt Nistkästen zu bauen und mit nach Hause zu nehmen oder auf dem Schulgelände aufzuhängen. Diese Aktion sollte im Frühjahr stattfinden.

Aktion 6: Sonnenenergie mit Lupe und Kochspiegel

„Welche Kraft hat die Sonne und wie können wir sie nutzen?“ Zur Klärung dieser Frage experimentieren wir mit Lupen, Spiegeln, Fotovoltaikanlage und einem großen Kochspiegel. Es kann ein Holzbrettchen mit Sonnenkraft beschriftet werden und mit nach Hause genommen werden.  Dieses Projekt ist vom Wetter abhängig und eignet sich für die Sommermonate.

Aktion 7: Nachwachsender Rohstoff Holz

Theoretisch hat man ja schon einiges über klimaneutrale Energieformen gehört, aber was ist Holz? Wir nähern uns dem Energieträger Holz von der praktischen Seite und machen Brennholz. Wie führt man eine Säge oder ein Beil? Dabei lernen wir etwas über das Alter von Bäumen, verschiede Baumarten und die Härte von Holz. Um Nachhaltigkeit zu verstehen schauen wir uns im Wald Bäume unterschiedlichen Alters an.

Belegungsanfrage

Terminanfragen bitte unter

Telefon 0511/80 45 35,

oder über Mail:

erhard.beutel@t-online.de

Aktuell

Externe Angebote

Wir bieten neue Kooperationspartner zu den Themen Globales Lernen / Backhaus, Soziales Lernen und Wildnispädagogik an. Link

Rund um den Apfel

Last-Minute-Angebote


Bäume von BINGO

Neue Bäume auf der Streuobstwiese

Neue Materialien

- Metalog training tools

- Outdoortischtennisplatte

- Großes Indianer-Tipi

- 10 GPS-Geräte

- 4 Slacklines

alle Materialien konnten mithilfe einer Beihilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen und einer privaten Spende der Familie Siegert angeschafft werden und können kostenfrei genutzt werden

Wolfskoffer

Passend zu unserem Wolfsprojekt können wir Ihnen einen Wolfskoffer zur Ausleihe anbieten. So können Sie das Thema Wolf im Unterricht vor- und nachbereiten.