Wildtierwoche (BNE-Projekt)

Mögliche Aktionen zum Projekt:

  1. Der Wolf ist wieder da *NEU*
  2. Mit dem Wolf auf Deutschlandtour *NEU*
  3. Auf den Spuren der Wildschweine *NEU*
  4. Ferkel Franka & Co *NEU*
  5. Dachs
  6. Wildnissinnesspiele
  7. Exkursion ins Wisentgehege

In dieser Woche gibt es die Möglichkeit, die Wildtiere des Deisters auf ganz unterschiedliche Weise kennen zu lernen. Spuren, Geschichten, Tierbeobachtungen und der Lebensraum Wald stehen im Mittelpunkt. Dabei lernen wir auch etwas über das Zusammenleben von Mensch und Tier. Welche Schäden richtet das Haarwild in der Landwirtschaft an oder wie funktioniert eigentlich die Jagd?

Neu im Programm haben wir Projekte zum Wolf und Wildschwein. Wir widmen uns dem Thema von der ökologischen und der gesellschaftlichen Seite, mit Spielen und Aktionen im Wald.

Unsere Wildtiere können abschließend auf einer Exkursion im Wisentgehege live erlebt werden.

Zu diesem Projekt gibt es ausführliche Lehrermaterialien.

Aktion 1: Der Wolf ist wieder da

Was bedeutet die Rückkehr des Wolfes für uns, müssen wir uns in Zukunft anders verhalten? Und, was ist das eigentlich für ein Tier, welches demnächst durch unsere Wälder streift? Diese und andere Fragen beantworten wir während einer Walderkundung auf spielerische Weise.

Aktion 2: Mit dem Wolf auf Deutschlandtour

Die Wölfe haben bei der Wieder-besiedelung unseres Landes einige Aufgaben zu bewältigen. Wir schlüpfen in die Rolle der Neuankömmlinge und lernen auf einer Waldtour viel über das Leben der Wölfe an sechs vorbereiteten Stationen. Für die Stationen sind jeweils ein Infoblatt und die dazugehörigen Materialien in einem Rucksack vorbereitet.

Aktion 3: Auf den Spuren der Wildschweine

Die Schwarzkittel verraten uns etwas über ihr heimliches Leben, spannend wird es, da wir den echten Tierpfaden folgen und Trittsiegel, einen Malbaum und eine Suhle finden, die vielleicht sogar in der letzten Nacht noch besucht wurde. Dazu zeigen wir Originalknochen der Wildtiere. Auch das Thema Jagd wird sachlich thematisiert. Das Wissen wird am Ende durch ein Stationenspiel gesichert, bei dem jeder Schüler ein Antwortheftchen mit nach Hause nehmen kann. 

 Spiel: Stationenparcours.

Aktion 4: Ferkel Franka & Co

Diese Aktion bietet sich ergänzend zum Wildschweinthema an. Auf spielerische Art und Weise lernen wir auf dem Landheimgelände das Leben von Wild- und Hausschweinen kennen, unterstützt durch unsere Maskottchen Frieda, Franka und F203. Dabei stolpern wir über die sehr unterschiedlichen Lebensläufe der Drei. Mit einem bewegungsintensiven Spiel werden die drei Geschichten zusammengetragen und die Ergebnisse ausgewertet. Was das Thema Massentierhaltung mit unserem Fleischkonsum zu tun hat wird ebenfalls in einem Bewegungsspiel verdeutlicht.

Aktion 5: Dachs

Der Dachs wohnt in der Nähe des Schullandheims in seiner imposanten Burg. Rund um die Burgbesichtigung und die Spurensicherung vor Ort gibt es Wissenswertes über den Dachs zu erfahren und in Spielen zu erleben. Der Dachsbau ist in 20 Minuten Fußmarsch zu erreichen. Im Landheim kann die Exkursion mit Präparat und Originalknochen vorbereitet werden.

Spiele: Dachs und Maus, Dachs und Grimbart

Aktion 6: Wildnissinnesspiele

Wie die Wildtiere erleben wir den Wald einmal mit allen Sinnen. Dieses geschieht in Form von Spielen, die sehr abwechslungsreich sind. Die Spiele sind als Lehrermaterial vollständig ausgearbeitet und können in Eigenregie durchgeführt werden.

Aktion 7: Exkursion ins Wisentgehege

Zum Abschluss der Woche bietet sich eine Tagesexkursion in das Wisentgehege an, um unseren Wildtieren einmal Auge in Auge gegenüber zu stehen. Dazu wird Erkundungsmaterial angeboten und die Umweltlehrer in Springe stehen auf Anfrage auch für Tierworkshops zur Verfügung.

Belegungsanfrage

Terminanfragen bitte unter

Telefon 0511/80 45 35,

oder über Mail:

erhard.beutel@t-online.de

Aktuell

Externe Angebote

Wir bieten neue Kooperationspartner zu den Themen Globales Lernen / Backhaus, Soziales Lernen und Wildnispädagogik an. Link

Rund um den Apfel

Last-Minute-Angebote


Bäume von BINGO

Neue Bäume auf der Streuobstwiese

Neue Materialien

- Metalog training tools

- Outdoortischtennisplatte

- Großes Indianer-Tipi

- 10 GPS-Geräte

- 4 Slacklines

alle Materialien konnten mithilfe einer Beihilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen und einer privaten Spende der Familie Siegert angeschafft werden und können kostenfrei genutzt werden

Wolfskoffer

Passend zu unserem Wolfsprojekt können wir Ihnen einen Wolfskoffer zur Ausleihe anbieten. So können Sie das Thema Wolf im Unterricht vor- und nachbereiten.