Leben in Kreisen (BNE-Projekt)

Mögliche Aktionen zum Projekt:

  1. Wasserkreislauf
  2. Lebensraum Wasser / Bachtieruntersuchung
  3. Stoffkreislauf im Wald / Laubstreuuntersuchung
  4. Recycling-Kreislauf
  5. Exkursion Recyclinghof
  6. Nachwachsende Rohstoffe *NEU*
  7. Exkursion Biogasanlage *NEU*

Bei dem Projekt geht es um einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Rohstoffen. Dabei wollen wir Verantwortung praktisch umsetzen und erfahren, indem wir in Kontakt mit Wasser, Wald und … unserem Abfall kommen. Was hat das miteinander zu tun? Die Natur kennt keinen Abfall, denn sie verläuft in Zyklen. Das haben wir Menschen uns abgeschaut und Recyclingkreisläufe entwickelt.


Unser neues Teilprojekt beschäftigt sich mit nachwachsenden Rohstoffen. Immer häufiger begegnen wir ihnen in unserem Alltag, sie bilden eine umweltschonende Alternative zu endlichen fossilen Rohstoffen, da auch sie in einen natürlichen Kreislauf eingebunden werden. Der Besuch einer Biogasanlage macht die Dimension dieser nachhaltigen Entwicklung anschaulich.
 

Zu diesem Wochenprojekt gibt es ausführliche Lehrermaterialien.

Aktion 1: Wasserkreislauf

Woher kommt das Wasser im Waltershagener Bach, der am Landheim vorbei fließt? Wir wollen der Sache auf den Grund gehen und suchen eine Quelle. Können wir das Wasser trinken? Wie reinigt die Natur das Wasser? Wir bauen einen Natur-Wasser-Filter.

 

Spiel: Kreislaufspiel

Aktion 2: Leben im Wasser

Die Wasserqualität im Waltershagener Bach erforschen wir ganz praktisch anhand der Wassertiere. Mit Gummistiefeln und Sieben ausgerüstet fangen wir alles, was sich bewegt und untersuchen mit Stereolupen unseren Fang. Anhand der Arten-zusammensetzung können wir abschließend Aussagen zur Wasserqualität machen.

Aktion 3: Stoffkreislauf im Wald

Wieso liegt das Laub nicht meterhoch im Wald? Bei der Erforschung des Waldbodens kommen wir den unzähligen kleinen Helfern auf die Spur, die für den Abbau der Blätter und anderer „Naturabfälle“ sorgen und die Nährstoffe in den Kreislauf zurückgeben.

 

Spiel: Waldbodendomino, Kreislaufspiel

Aktion 4: Recycling-Kreislauf

Wie die Natur, so haben auch wir Menschen gelernt unseren Abfall wieder zu verwerten. Wir nehmen unsere Müll-trennung unter die Lupe und bauen aus den Wertstoffen Autos oder Musik-instrumente. Es besteht auch die Möglichkeit, aus unserem Altpapier neues Papier zu schöpfen.

Aktion 5: Exkursion zum Recyclinghof

Als Abschluss dieser Woche bietet sich eine Tagesexkursion zum Recyclinghof in Barsinghausen an (max. 30 Schüler).

Aktion 6: Nachwachsende Rohstoffe

Anhand von Alltagsgegenständen lernen wir spielerisch den Unterschied zwischen fossilen und nachwachsenden Rohstoffen kennen. Dann geht es raus in die Natur, wo wir heimische Pflanzen durch die Spiele Naturmemory und –domino entdecken. Am Beispiel der Faserpflanze Brennnessel erproben wir selbst Fasern aus den Pflanzen zu gewinnen und daraus etwas zu basteln. Weitere Aktionen können die Ölgewinnung aus Raps und die Herstellung von Popcorn aus Mais sein.

Aktion 6: Exkursion zur Biogasanlage

 Wie entsteht aus Pferdeäpfeln, Schweinemist und Kuhfladen eigentlich Strom? Diese spannende Frage beantwortet die Exkursion zur Biogasanlage.

Ein Blick in die Gärbehälter zeigt die braune Masse, wie sie Blasen schlägt und das Biogas freisetzt. Passend dazu singen wir unseren Schmuddelmassesong. Die Biogasanlage in Eimbeckhausen kann auf einem schönen Weg über die Felder zu Fuß erreicht werden. Hier geht es zum Schmuddelmassesong:
http://www.youtube.com/watch?v=HIwYcobe-g8

Belegungsanfrage

Terminanfragen bitte unter

Telefon 0511/80 45 35,

oder über Mail:

erhard.beutel@t-online.de

Aktuell

Externe Angebote

Wir bieten neue Kooperationspartner zu den Themen Globales Lernen / Backhaus, Soziales Lernen und Wildnispädagogik an. Link

Rund um den Apfel

Last-Minute-Angebote


Bäume von BINGO

Neue Bäume auf der Streuobstwiese

Neue Materialien

- Metalog training tools

- Outdoortischtennisplatte

- Großes Indianer-Tipi

- 10 GPS-Geräte

- 4 Slacklines

alle Materialien konnten mithilfe einer Beihilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen und einer privaten Spende der Familie Siegert angeschafft werden und können kostenfrei genutzt werden

Wolfskoffer

Passend zu unserem Wolfsprojekt können wir Ihnen einen Wolfskoffer zur Ausleihe anbieten. So können Sie das Thema Wolf im Unterricht vor- und nachbereiten.