Bienenpädagogik

Annika Wiechell ist Facherzieherin für Natur- und Waldpädagogik und arbeitet seit mehreren Jahren besonders gern mit Kindern in der Natur und versucht sie über das handlungsorientierte Lernen für den Umweltschutz zu begeistern, ganz im Sinne von „Nur was wir auch kennen, schützen wir auch“. Ihre besondere Begeisterung gilt der Streuobstwiese und der Notwendigkeit der Bestäuber für unsere Nahrungskette, darunter die Wild- und Honigbienen. Sie hat sich vielseitig bienenpädagogisch fortgebildet und vermittelt den Kindern das wunderschöne Thema Faszination Honigbiene.

In Stationsarbeiten, durch Spiele und durch kreative Arbeit, aber auch im direkten Kontakt mit Honigbienen bekommen die Kinder einen Einblick in eine andere Welt.

 

Die Termine, Themenabsprachen und Kosten sind direkt mit Annika Wiechell zu vereinbaren unter a.wiechell@web.de oder Tel.: 0151 172 84 944

Bienenpädagogik - Faszination Honigbiene

 

in den Monaten Mai - September

Dauer der Veranstaltungen - 2-3 Stunden, Kosten 40 € /Stunde

 

Verschiedene Themenbereiche sind möglich:

   

Mehr als Honig

Welche Nahrungsmittel verdanken wir den Bienen und was hätten wir noch ohne sie?

 

Wunderwerk Waben

Wie schaffen die Bienen es, sich ihr Zuhause zu bauen?

 

Bienen schauen anders

Das Auge der Bienen und wie sie sehen

 

Die Wesen der Bienen

Im Bienenvolk leben verschiedene Wesen, diese und ihre Aufgaben werden kennengelernt und erforscht.

Bienenwachswerkstatt

 

auch in den Wintermonaten –

Kosten 45 €/Stunde

 

Wir entdecken den wunderbaren und kostbaren Werkstoff Bienenwachs

PDF Bienenpädagogik[5646].pdf
Adobe Acrobat Dokument 838.9 KB

Belegungsanfrage

Terminanfragen bitte unter

Telefon 0511/80 45 35,

oder über Mail:

erhard.beutel@t-online.de

Aktuell

Last-Minute-Angebot

11. - 15. Juni 2018

Sie können noch eine Woche mit ihrer Klasse in der besten Jahreszeit bekommen!

Externe Kooperationspartner

Streuobstwiese

Neue Projekte im Frühjahr


Neue Materialien

- Metalog training tools

- Outdoortischtennisplatte

- Großes Indianer-Tipi

- 10 GPS-Geräte

- 4 Slacklines

alle Materialien konnten mithilfe einer Beihilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen und einer privaten Spende der Familie Siegert angeschafft werden und können kostenfrei genutzt werden

Wolfskoffer

Passend zu unserem Wolfsprojekt können wir Ihnen einen Wolfskoffer zur Ausleihe anbieten. So können Sie das Thema Wolf im Unterricht vor- und nachbereiten.